Workshop «Traumfabrik» – Vom Buch zum Film

Der Workshop „Traumfabrik“ ist eine Veranstaltung im Zusammenhang mit der Filmlesewoche von Schule und Kultur Kanton Zürich.

Vier Schulklassen wurden zu Filmprofis und drehten Kurzfilme. Als Vorlage für ihr Werk diente 2017 „Lippel’s Traum von Paul Maar und 2018 Salah Naouras Klassiker «Matti und Sami».

Zusammen mit den «Filmkids»-Coaches wählte jede Klasse bestimmte Ausschnitte aus dem Buch und verfilmte diese.

Die «Filmkids»-Coaches gaben Tipps und Tricks zu Kamera, Ton, Schnitt und Dramaturgie. Die Kinder schrieben Szenen und Dialoge, wählten Make-up und Kostüme, bestimmten die Drehorte, übten ihre Rollen und drehten die Szenen. Regie, Kamera und auch die Postproduktion lagen ganz in der Hand der SchülerInnen: Schnitt, Tonbearbeitung und Musikwahl gaben dem Film den letzten Schliff.

Im November kamen die Kurzfilme der vier Klassen in Zürich zur Uraufführung in Anwesenheit von zahlreichem Publikum und den Buchautoren persönlich.


Foto vom Dreh mit dem Buch, 2017: Kinderbuchautor Paul Maar und die SchülerInnen, die das Buch „Lippel’s Traum“ verfilmt haben.

This site is registered on wpml.org as a development site.