Das Filmkids Team

Filmproduzentin, Gründerin & Geschäftsleitung filmkids.ch/Swiss Film School SFS
Durch das Kinder-Casting für Mein Name ist Eugen kam Simone auf die Idee, ein Angebot für Kinder und Jugendliche zu gründen, wo sie Filmschauspiel und Filmemachen lernen und selber kreativ werden können. So gründete sie 2007 den Verein filmkids.ch.
Schauspieler, Schauspielcoach, Leitung Schauspiel, Mitglied Geschäftsleitung filmkids/Swiss Film School SFS
Seit 2007 Leitung Schauspiel für Filmkids und Swiss Film School SFS und Mitglied Geschäftsleitung. Als Kinder-Coach hat er die DarstellerInnen von Platzspitzbaby, Zwingli, Mein Name ist Eugen, Vitus, Heidi oder von Die göttliche Ordnung bei den Dreharbeiten begleitet und ist einer der erfahrensten Kinder-Coaches der Schweiz.
Theater und Film Regisseurin, Mitglied Geschäftsleitung filmkids/Swiss Film School SFS
Im Januar 2001 begann Ott ihr Studium an der UNITEC School of Performing and Screen Arts in Directing & Writing for Film and Theatre mit einer Ausnahmebewilligung (da sie das Mindestalter von 21 Jahren für die Aufnahme noch nicht erreicht hatte.)
Regisseur, Autor, Produzent
2017 machte er einen komisch-düsteren Ausflug in die 6. Staffel der Krimiserie «Der Bestatter», bei der er bei drei Folgen Regie führte. Aktuell arbeitet er als Produzent bei Presence Production GmbH und betreut die 140-teilige Instagram Serie «Becoming Momo» von Ralph Etter und den Dokumentarfilm "Das Geheimnis von Bern" von Stascha Bader. produziert.
Schauspielerin, Leitung Schauspiel
Nach ihrem ersten Kinofilm "Achtung, fertig, WK" (2012) moderierte sie die TV-Sendung, “Freakish” bei Joiz, die sie nach einem Jahr verliess, um sich auf ihre zweite Kinorolle "Das Missenmassaker" von Michael Steiner (2013) zu konzentrieren.
Tiertrainerin, Filmtiertrainerin, Kurs-und Eventmanagerin
Alexandra ist Tiertrainerin beim Film und Kurs- und Eventmanagerin bei den Filmkids. Mit ihren Filmtieren hat sie schon diverse Werbe- und TV sowie Kino Projekte umgesetzt.
Ausstattung, technische Leitung
Nebst diversen Tätigkeiten in den Bereichen Szenographie, Ausstattung, Technik und Produktion in Theater und Film, der Organisation, Kuration und Umsetzung diverser kleiner bis mittelgrosser Anlässe und dem Betreiben von Kulturlokalitäten durfte ich mich als technische Leitung des Theater ROXY in Birsfelden (BL) verantworten.
Regisseur, Regieassistent
Kevin Walt ist am 09.10.1994 in Zürich geboren. Er studierte zwischen 2017 - 2020 Film an der SAE Zurich und arbeitet seitdem als Regieassistent und Regisseur.
Musikproduzent Filmmusiker Label-Besitzer Berlin
In den letzen 10 Jahren bildete sich Konstantin auch im Bereich Musikproduktion und Filmmusik weiter. Unter anderem absolvierte er die Kurse bei SAE Institute und Berklee College of Music. 2013 startete Konstantin das Musikprojekt LUNAKID, 2020 die Elektro-Rockband NUGAE. Konstantin betreibt auch sein eigenes Label SOULPUNX.
Schauspielerin Schauspielcoach
Jessy Moravec ist hauptberuflich Schauspielerin. Sie ist sowohl in der Schweiz, als auch in Deutschland tätig und war unter anderem in Filmen wie „Mario“, „Lasst die Alten sterben“, „Stärke 6“, „Tatort“ neben TV und Filmgrößen wie Claudia Michelsen, Stefan Kurt, Pasquale Aleardi und Max Hubacher zu sehen.
Cinematographer Fotografin Künstlerin
Christine Munz arbeitet in allen filmischen Medien und Formaten. Sie unterrichtet Kamera an der HSLU. In 2009 gewann sie den VAThalberg Preis für beste Kamera.
Regisseur Autor Kameramann
Julian ist Film- und Theaterregisseur, Kameramann, Drehbuchautor und Schauspieler. Er führte u.a. Koregie bei „Mary&Johnny“ (Berner Filmpreis) und „Polder“ (Prix Meliès Best European Science Fiction Film).
Animationsfilmemacherin
Seit ihrem BA Abschluss an der Hochschule Luzern in Animation segelte sie über den Atlantik und arbeitet seit 2020 als freischaffende Animatorin und Filmemacherin in der Schweiz. Ihr Hauptfokus liegt auf Stop Motion Animation, was sie aber nicht davon abhaltet immer wieder neues auszuprobieren. Mit Freude gibt sie Kindern ihre Kenntnisse weiter und kreiert tolle Welten mit ihnen.
Regisseurin Autorin
Ihr Master-Abschlussfilm „Parvaneh“ wird an vielen international Festivals gezeigt und gewinnt Preise, unter anderem den Student Academy Award, den First Steps Award und wird auch für den Oscar nominiert.
Schauspielerin Choreografin
An der Scuola Teatro Dimitri schließt sie 2012 ihre Schauspielausbildung mit Schwerpunkt physical theatre ab. Im Anschluss tourt sie mit dem BoBok-Theatre durch Europa bis hin nach Russland. Seitdem spielt und tanzt sie in unterschiedlichsten Produktionen hauptsächlich in Italien, Deutschland und der Schweiz.
Schauspielcoach
Nach einigen Produktionen als Schauspielerin wechselte sie hinter die Kamera und ist seither in den Bereichen Drehbuch, Regie, Produktion und Schnitt tätig.
Schauspielerin
Sie ist in Solothurn aufgewachsen und hat an der European Actor School Schauspiel studiert.
Regisseur Filmbildung Deutschland
Seit 2007 leitet er Dokumentarfilm-Workshops mit Jugendlichen für das Projekt Kunstwelten der Akademie der Künste Berlin und für das internationale Forum für Fotografie C/O Berlin.
Fotograf Pädagoge
Momir wurde 1975 in Belgrad geboren. An der dortigen Universität hat er Pädagogik studiert. Seit 2005 befasst er sich mit Fotografie. Von Beginn an waren Menschen das häufigste Motiv seiner Fotografien: Mit Portraits, Street und Aktfotografie beschäftigte er sich am häufigsten und hat am meisten Erfahrung.
Musiker Filmmusiker Tonkünstler
2005 Gründung der eigenen Firma Halbbild Halbton in Zürich. Produktion von Dokumentationen und Dokumentarfilmen mit Schwerpunkt Sounddesign und Musik. Eigene Film- und Kunstprojekte u.a. „Die Aeronauten 16:9“ (Doku 60 min) und Kunst und Bau Tramdepot Oerlikon. Seit 2013 Bühnenmusiker für verschiedene Produktionen am Schauspielhaus Zürich
Dokumentarfilmerin Video-Künstlerin
Sie studiert Medienmanagement in St. Pölten und Audiovisuelle Kommunikation in Barcelona. Später arbeitet sie als Produktionsassistentin bei der Condor Films und als Castingmitarbeiterin bei Corinna Glaus Casting in Zürich.
Schauspieler Sound Designer Editor
Aidan Neeson kam in Sydney, Australien zur Welt. Seine Mutter war eine Drehbuch Autorin und sein Vater Musiker. Er ist in den USA, New Zealand und London aufgewachsen, und wohnt derzeit in Zürich. Nach seinem Highschool Abschluss bestand er sein Music compositing und Sound Design Bachelor an der United School of Perfoming and Screen Arts in Auckland, New Zealand.
Schauspielerin Clown Schauspiel Coach
Sie spielt seitdem in verschiedenen Theatertruppen im In und Ausland und leitet Theater- und Bewegungskurse. Ihre erste coaching Erfahrung mit Kindern im Film macht sie 2014 an der Seite vom Regisseur Xavier Koller im Film "Schellenursli".
Video Editor Cutter
Seit über 20 Jahren arbeitet er als Video Editor für Tele24, TeleZüri, TeleBärn und das Schweizer Fernsehen.
Stunt Performer
Roland Siegenthaler begann 2015 seine Ausbildung zum Stunt Performer bei Stucki Action/Swissstunt. 2017 schloss er seine Ausbildung bei Actionconcept in Köln ab.
Regisseur, Autor, Cutter
Luca Zuberbühler wird 1986 in Bülach geboren. 2013 schliesst er an der Zürcher Hochschule der Künste das Bachelor Filmstudium ab. 2016 studiert er an der LUCA School of Arts und im Atelier de Direction d’Acteurs. Zurzeit entwickelt er in der Drehbuchwerkstatt München seinen ersten langen Spielfilm.
Regisseurin
​Chanelle Eidenbenz ist eine Schweizer Regisseurin mit niederländischer Herkunft. Nach mehreren Praktika studiert sie Film an der Zürcher Hochschule der Künste, mit Auslandssemestern in Seoul und Hong Kong, sowie interdisziplinären Workshops in New York und Stockholm.
Schauspieler Sprecher Schneesportlehrer
Christian Sprecher ist in Arosa (Schweiz) geboren und aufgewachsen. Ursprünglich lernte er Konditor-Confiseur. Nach einer Ausbildung zum Schauspieler in Köln, spielte er dann an diversen grossen Bühnen Deutschlands, unter anderem am Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Kassel, Schauspiel Köln und Shakespeare-Company Berlin.
Schauspielerin
Seit fünf Jahren ist sie im Künstlerischen Leitungsteam für das Frauenstimmen Festival Brig. 2012 ist sie mit Eduard Erne für Konzept und Co-Regie des Dokumentarfilm S. Corinna Bille, Das Schreibetier für Sternstunde Kunst mitverantwortlich. 2013 bis 2017 inszeniert sie Theaterprojekte mit Jugendlichen im Wallis.
Schauspielerin, Autorin
Mit 20 ging sie nach München und Berlin und studierte Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und Filmschauspiel an der Filmschauspielschule Berlin.
FILMERIN VIDEOKÜNSTLERIN TRICKFILM-WORKSHOPS
Seit über 10 Jahren leitet sie Trickfilm-Workshops für Kinder und Jugendliche. Sie schätzt dieses Medium, weil es den Kids die Möglichkeit gibt, mit einfachen Mitteln eigene Welten zu kreieren und in kurzen Geschichten ihre persönliche Sichtweise auf das Leben zu erzählen: mit Humor, Poesie, Fantasie und voller Überraschungen.
Schauspielerin Linklater-Lehrerin Regisseurin
Nina Hesse Bernhard ist Schauspielerin, Regisseurin, autorisierte Linklater-Lehrerin Atem-Stimme-Sprechen und Autorin.
Schauspieler
Für das Schweizer Radio SRF1 hat er in den letzten Jahren monatliche Satirebeiträge, einen Kurzkrimi und ein Hörspiel über den Versuch der Schweiz, sich atomar zu bewaffnen, geschrieben.
In verschiedenen Verleihen habe ich vor allem Schweizer Dokumentarfilme ins Kino gebracht und war da für die Promotion den Filme zuständig. Bei den Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur bin ich Teammitglied und bin u.a. Kuratorin für das Jugendprogramm und leite das Pitchcoaching.
Schauspieler, Regisseur
Im Herbst 2018 drehte er unter der Regie von Güzin Kar in der 2.Staffel der SRF Serie Seitentriebe eine durchgehende Episodenrolle und unter der Regie von Greg Zglinski in der SRF Produktion Dynastie Knie die Figur Fredy Knie Jun.
Schauspielerin, Sprecherin, Regisseurin
Kaija Ledergerber, in Basel wohnhafte freie Schauspielerin, Sprecherin und Regisseurin. Schauspiel Agentur ZAV München. Vereinigung professioneller Sprecherinnen und Sprecher Schweiz. Theater: Theater Mephisto und Co Konstanz, Off Deluxe Freiburg im Brsg, Experimentalbühne E-Werk Freiburg im Brsg., Künstlerkollektiv Flex Colectivo Basel.
Schauspieler, Regisseur, Produzent
Wo Nichts ist, ist alles moglich.
León Cremonini lebt in Basel und studiert am Jazzcampus Basel Musik. Er spielte am Jungen Theater Basel und produzierte in Eigenregie kleinere Kurzfilme.
Animationsfilm
Dustin Rees (*1981) hat 2007 an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern im Fachbereich Animation abgeschlossen. Nebst den eigenen Filmen produziert er Auftragsarbeiten und Werbeclips, hat als Redakteur/Editor für verschiedene Fernsehsender gearbeitet, ist in Kinos als Operateur tätig und unterrichtet/leitet Workshops an Schulen sowie Filmfestivals.
La Vern ist Make-up Artistin und Fotografin.
Schauspieler
Sandro Stocker wuchs in Derendingen SO auf. Mit 16 Jahren trat er dem Theater Mausefalle in Solothurn bei und via Jugendclub U21 des Stadttheaters Solothurn begann er sein Schauspielstudium an der European Film Actor School in Zürich, welche er erfolgreich im 2013 abschloss.
Ladina von Frisching ist Schauspielerin und hat 2018 ihre Ausbildung an der Filmschauspielschule in Zürich abgeschlossen. Neben Werbeaufträgen für Sunrise, Swiss, Galaxus, Toffifee und noch vielen Weiteren, war Ladina auch in erfolgreichen Kurfilmen wie “The Story of L’Homme Cirque” und “Ayaneh” zu sehen, welcher 2019 den Filmpreis in Los Angeles gewann.
Regisseur
Regisseur, Autor und Editor aus Zürich. Nach ein paar Jahren Arbeit in verschiedenen Produktionsbuden fing er 2018 ein Studium an der ZHdK Film an. Zurzeit ist er in den Vorbereitungen für seinen BA-Abschlussfilm „Seuzach“, der im Herbst 2021 gedreht werden wird.
Autorin, Projektmanagerin
Nach ihrem Master in Screenwriting von der Huston Film School in Galway, Irland, hat Lisann Workshops in Drehbuch, Kurzfilmproduktion und Visual Storytelling an den Zuger Filmtagen und ZFF 72 gegeben. Bei letzterem war sie 2015 selbst Teilnehmerin mit dem Film „Hatched“ und kam unter die besten 10 der Jurywertung.
Schauspielerin, Schauspiel Coach, Psychologin
Nach dem Abschluss des Psychologiestudiums und nach vielen Theater und Filmauftritten, zog sie nach London, um dort noch Schauspiel zu studieren. Seither arbeitet sie als Schauspielerin, Schauspiel-Coach und Regisseurin.
Regisseur, Kameramann
Den ersten Kontakt mit dem Medium Film hatte er als Filmausstatter. Seine Arbeit als Dokumentarfilmer und Kameraman liessen in an der ZHdK studieren, wo er gerade seinen Abschlussfilm dreht.
Animationsfilmerin, Dokumentarfilmerin
Lilo Wullschleger leitet seit Jahren Stop Motion Workshops an Schulen im Kanton Neuchâtel und arbeitet nebenher als Filmemacherin.
Schauspielerin
Julie Burkardt ist Schauspielerin im Theater, Film u. Fernsehen. Sie spielte unter anderen am DT in Berlin, am Stadttheater Dresden und im Theater Basel. Ihre Eigenproduktion TO BE THERE wurde 2020 für den Basler Film- und Medienkunstpreis und die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur nominiert.
Stuntman
Dee Yoon unterrichtet seit Jahren Kampfkunst und arbeitet seit 2017 als professioneller Stuntmen. Er macht leidenschaftlich gerne Fight- und Action-Training für SchauspielerInnen.
Tontechniker, Sound Design
Jonny hat als Tontechniker für Leute wie Billie Eilish, Alicia Keys und Adam Cohen gearbeitet.
Schauspielerin
Sabrina Amali ist eine Schweizer Schauspielerin. Sie arbeitete während ihrer Schulzeit an Jugendtheaterprojekten und nahm Schauspielunterricht am jungen Theater Basel. Von 2013 bis 2016 studierte sie Schauspiel in Berlin. Nach erfolgreichem Abschluss bekleidete sie Rollen am Salzburger Landestheater, bevor sie wieder zum Film zurückkehrte.
Schauspielerin, Moderatorin, Tänzerin
Neben diversen Werbespots wirkte sie auch in mehreren Kurzfilmen, wie auch Kinofilmen mit. In ihrem ersten Kinofilm „The Youth“ (2014) von Regisseur Paolo Sorrentino durfte sie schon etwas Hollywood Luft schnuppern, neben Stars wie Jane Fonda, Harvey Keitel und Michael Caine.
Gaby ist Schauspielerin, Sprecherin und Kulturmanagerin. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung in Köln und war seither auf unterschiedlichen Bühnen, in Kurzfilmen und Werbespots zu sehen und in diversen Radiospots (z.B. für Coop) zu hören.
Regisseuer, Filmmusikkomponist
Martin Skalsky hat Spass daran, das Unerwartete zu erwarten. So führte ihn seine Laufbahn vom Filmkomponisten über den Barbesitzer zum Regisseur. Mit Abschluss an der ZHdK und der Uni Zürich komponiert Martin nach wie vor Musik für Filme und führt in der Zwischenzeit auch Regie, wie bspw. bei seinem Kino-Dokumentarfilm „Cody - the dog days are over“ über seinen rumänischen Strassenhund Cody.
Choreographie, Tanz
Sabine Mouscardès ist in Paris geboren und hat dort Musik und Tanz im National Konservatorium studiert. Nach ihrer zweijährigen Tanzausbildung in der Nationalen Ballett-Akademie Köln bekommt sie ihr erstes Engagement als Balletttänzerin in der Oper von Prag.
Filmwissenschaft, Filmkritik
Till Brockmann unterrichtet am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich, an der F+F, der ZHdK und an Schauspielschulen. Ausserdem ist er regelmässig als Filmjournalist und Filmkritiker tätig, moderiert Filmpremieren und ist seit zwanzig Jahren Mitglied der Auswahlkommission der Semaine de la Critique am Filmfestival Locarno, die er seit 2020 auch leitet.
Stuntman
2007 gewann Rini die Sendung Stunthero auf SRF. Seither spielte er in mehr als 40 Produktionen mit, von Kino Spielfilm, Werbespots bis zu Theaterprojekten. 
Filmcoach, Kamerafrau, Autorin
Seid 2018 studiert sie Film an der Zürcher Hochschule der Künste und arbeitet sowohl als als Kolumnistin für Magazine, wie auch als Kamerassistenin und in der Produktion diverser Filmprojekte.
Schauspieler, Dozent Schauspiel
Matthias Fankhauser ist Schauspieler und Schauspieldozent an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK.
Maskenbildnerin
Nach ihrer Berufsausbildung zur Frisörin absolvierte sie die renommierte Ausbildung an der IMC (international school for make-up and special effects). Seit 2003 ist sie als selbständige Make-up Artist sowie Hair Stylist tätig. Rachel Schlegel wirkte in verschiedenen Kino- und Spielfilmen im In- und Ausland mit.
Animationsfilmschaffende
2015 hat sie an der Hochschule Luzern den Bachelor in Animation abgeschlossen. In Co-Regie realisierte sie die preisgekrönten Kurzfilme «Ivan’s Need» und «Lachsmänner». Für kommerzielle und künstlerische Projekte arbeitet sie mit digital-handgezeichneter Animation, Stop-Motion, Pixilation – und animiert essbare Torten.
Schauspielerin
Soraja war, neben diversen Werbefilmen, in weiteren Haupt- und Nebenrollen zu sehen wie unter anderem im TV-Krimi «Bernegger & Juric – Die Kommissare», dem Kinofilm «Rewind» oder der Sitcom «Zurich 8001». Anfangs 2022 gewann der englischsprachige Kurzfilm «Pic(k) Me», mit ihr in einer der weiblichen Hauptrollen, mehrere Preise in den USA & Kanada.
Musiker und Komponist
2014 gründete er das Label Air Afrique Records. Seither hatte er diverse Vinyl und digital Releases im Bereich Afro-Electro, Reggae und Dub House, u.A. mit Cotton, Echo Minott, Horace Andy etc... Daneben ist er als Schlagzeuger mit der Band "Dirty Slips" auf den Konzertbühnen unterwegs und auch mit diversen elektronischen Projekten wie zum Beispiel dem Live-Dub Poetry Duo "Kenton the Poet & DJ Air Afrique".
Animationsfilmemacher
Zusammen mit Marion Täschler gründete er 2020 das Animationskollektiv Studio uuuh! in Zürich. Nach seinem Abschlussfilm D'GSCHICHT VOM GRÜENE CHÄÄS (2020) entwickelte er mit THE INVENTION OF LESS (2021) seinen ersten selbst produzierten Film.
Schauspieler, Schauspielcoach
Matthias Koch studierte Schauspiel am Konservatorium Wien und an der Zürcher Hochschule der Künste. Seit 2016 arbeitet er in unterschiedlichen Funktionen für Film, Fernsehen und Theater. Als Schauspielcoach war er u.a. für Spagat und die zweite Staffel der SRF-Serie Neumatt tätig. 
Schauspieler, Schauspielcoach, Regie
Joachim Aeschlimann absolvierte die Ausbildung zur Primarlehrperson, bevor er an der Zürcher Hochschule der Künste Schauspiel studierte. Es folgte 2017 ein fünfjähriges Festengagement am Theater Kanton Zürich.
Schauspieler
Max Mühlhoff kam 1993 in Deutschland auf die Welt und lebt seit 2004 in der Schweiz. Er studierte "Sociology, Politics and Economics" an der Zeppelin Universität, Friedrichshafen (B.A., hons.), wo er die erste Drama Society der Universität gründete und leitete - um daraufhin sein Schauspielstudium an der Zürcher Hochschule der Künste aufzunehmen.
Regisseur
Bis heute hat er rund 30 Musikvideos für zahlreiche französische Künstlern wie Barbara Pravi, Klon, Kalika, Chéri, Requin Chagrin, Mélodie Lauret usw. gedreht.
Seit 2020 leitet Maria allein oder im Team mit Manuela Leuenberger Stop Motion Workshops an verschiedenen Schulen sowie am Zürich Film Festival. Mit ihrer Begleitung erwecken Kinder und Jugendliche ihre Fantasiewelten zum leben und realisieren ihre eigenen Projekte.
Sich durch den Raum bewegen, strecken, drehen, krümmen, loslassen, hinfallen und improvisieren - es ist das Lebendige, das „auf der Suche sein“, das mich beim Kreieren einer Choreografie wie auch beim Experimentieren mit Video und anderen Ausdrucksformen berauscht.
Seit Januar 2022 arbeitet Fabienne bei filmkids.ch, wo sie sich um das Kursmanagement und weitere administrative Bereiche kümmert. Hin und wieder ist sie auch als Hilfscoach bei Ferienkursen dabei.
Tonmeister
Dieter Meyer arbeitet seit einigen Jahren als freier Tonmeister und war auch Dozent an der ZHdK. Seine Spezialität sind Musikdokumentarfilme. Er reist auch gerne an die entlegensten Orte der Welt.
Animationsfilmemacherin
Das Studium an der Hochschule Luzern – Design & Kunst schloss Marion 2020 mit einem Bachelor in Animation mit dem Abschlussfilm «Alleswasichberühre» ab.
REGISSEURIN, FILMWISSENSCHAFTSSTUDENTIN, EHEMALIGES FILMKID
Die nächsten zwei Jahre half sie Anja Lina Egli Theaterstücke zu gestalten und sammelte somit Erfahrungen als Regieassistentin in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen. Nach dem Gymiabschluss 2021 machte Sofiya ein Zwischenjahr, in dem sie bei fünf Theaterproduktion der Bühne Aarau als Regieassistentin arbeitete.
Regisseurin
In beiden Ländern realisiert sie Kurzfilme, welche weltweit Preise gewonnen haben. 2020 Abschluss Bachelor & Master in Film an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste), mit Schwerpunkten Schnitt und Regie. Ihr erster langer Dokumentarfilm PUSHING BOUNDARIES (2021) feierte Weltpremiere an der 52. Vision Du Reel und wurde mit dem ZONTA Award prämiert. Darauf folgten weitere internationale Vorführungen.
Schauspielerin
Bereits während des Studiums begann sie als Schauspielerin zu arbeiten und war seither in vielen Serien und Filmen zu sehen - unter anderem in “Veshdok” (2017), “Investigator Gorchakova” (2019) und “I don`t believe” (2021).
Regisseur
Im Studium realisierte er als Regisseur mehrere Kurzfilme und arbeitet seit seinem Abschluss im Sommer 2022 als Schnittassistenz für einen langen Dokumentarfilm, organisiert ein Filmfestival in Luzern und widmet sich in seiner Arbeit als Operateur in einem Programmkino dem Zeigen von aktuellen und historischen Filmen.
Schauspielerin, Sprecherin, Moderatorin, Model
Heute gehören zu Manuela Wengers Repertoire Theaterstücke, Kurz- und Langspielfilme, Werbespots sowie Krimi-Dinners, Business Schauspiel, Modelaufträge, Gesangsauftritte und Lesungen.
Schauspielerin, Regisseurin
Sina Wilhelm ist freischaffende Schauspielerin aus Olten. Nach diversen Theaterprojekten als Jugendliche hat sie nach ihrer Matur die vierjährige Schauspielausbildung an der SAMTS in Adliswil absolviert.
Schauspielerin, Theaterpädagogin
Sie machte 2019/20 die Meisner Ausbildung in Berlin, mit Fokus auf Camera acting, die sie mit einem Kurzfilm abschloss. Seither studiert sie an der SAMTS in Adliswil weiterhin Schauspiel.
Regisseur
Er konnte im Verlauf seiner Karriere schon mehrere Kurzfilme begleiten und einige Projekte selber auf die Beine stellen. Das letzte Filmprojekt ‘Styx’ wurde am Vesuvius International Filmfestival in der Kategorie “bester Kurzfilm” angenommen.
Drehbuchautor
Schauspieler
Für die Rolle des Martin in «Wer Bruucht scho’s Meer?» erhielt er im Rahmen des Upcoming Filmfestivals 2014 den Spezialpreis für seine schauspielerische Leistung. Der Abschlussfilm «Parvaneh» wurde 2013 mit dem Student Academy Award ausgezeichnet und war zwei Jahre später für den Oscar in der Kategorie bester Kurzfilm nominiert.
Makeup Artistin
Graduating with a Bachelor Degree in makeup for Film, Television and Theatre, from the world renowned London College of Fashion, she continued her training at The Royal National Theatre where she was also employed. While there, she could refine the craft of wig making, hair styling and special effects make-up.
Fotografie und Videokünstlerin
Nach der Matura hat sie in London bei Central Saint Martins einen künstlerischen Vorkurs mit Schwerpunkt auf Fotografie und Bewegtbild abgeschlossen. Danach studierte sie 2021 ein Jahr BA-Film an der ZHdK und wechselte ihr Studium 2022 zu BA-Visuellen Kommunikation an der HGK-Basel.
CINEMATOGRAPHER, STEADICAM OPERATOR
Sein Drang, Geschichten visuell erzählen zu können und die Visionen von Regisseurinnen und Regisseuren möglichst präzise und hochwertig umzusetzen, resümierten in einer Liste dutzender Kinofilme, Serien und unzähliger Werbefilmen.
Schauspielerin, Regisseurin, Autorin, Dozentin
Als Schauspielerin hat sie in zahlreichen Filmen, Theaterstücken und Werbespots in Spanien, Mexiko, Chile, Uruguay, Costa Rica und Argentinien mitgewirkt. Ihre letzte Filmarbeit war Teil des Tribeca Film Festivals in New York. Außerdem führte sie kürzlich bei einem Kurzfilm in der Galeria de Arte Maya MUY in Mexiko Regie.
Schauspiel Coach, Acting Coach
Maskenbildnerin
Sie setzt ihre Begabung als Maskenbildnerin in Werbespots, bei Film- und Fernseh- oder bei Theaterproduktionen ein und stand für unterschiedliche Auftraggeber im Einsatz. Zum Beispiel bei der Comedysendung „Deville“, des SRF (2020), sowie für die Kinofilme „Bon Schuur Ticino“ von Peter Luisi und Beat Schlatter (2023) und „Der Bestatter- der Film“ von Markus Fischer (2023).
Bei Peacock Film arbeitete sie 2019 als Produktionsassistenz auf diversen Produktionen.  Seit 2020 studiert sie Film an der ZHdK mit der Vertiefung Regie, Kamera und Editing.
Makeup Artistin
Dessi Nikoltchev ist Professionelle Makeup Artistin in Zürich, mit Art Makeup & Airbrush Ausbildung. Sie arbeitet auf Fashion Foto Shootings in der Schweiz und Bulgarien, Modenschauen, Werbedrehs sowie Film.
Musikerin, Schauspielerin, Tonkünstlerin, Tänzerin
Unter anderem mit ihrem Soloprojekt „Anna Naïma“ und dem elektronischen Bandprojekt „cablesalad“ produziert und veröffentlicht sie eigene Songs, steht auf, neben und hinter Bühnen und bildet sich autodidaktisch und mithilfe des Internets in Sounddesign und Musikproduktion weiter. Sie engagiert sich aktiv in der Basler Kulturszene und unterstützte die Förderplattform „Catapult“ sowie verschiedene Festivals wie „Hill Chill“, „Bscene“ und „Wildwuchs“.