Sandro Stocker

Sandro Stocker wuchs in Derendingen SO auf. Mit 16 Jahren trat er dem Theater Mausefalle in Solothurn bei und via Jugendclub U21 des Stadttheaters Solothurn begann er sein Schauspielstudium an der European Film Actor School in Zürich, welche er erfolgreich im 2013 abschloss.

Sein erstes Engagement beim Eurostudio Landgraf führte ihn mit dem Theaterstück “Verrücktes Blut” nach Deutschland und Österreich.

Nebst mehreren TV-Auftritten (SRF/ZDF/SAT 1) und Kurz-und Spielfilmen spielte er als letztes im Theater 58 Zürich mit.

Zusätzlich engagiert er sich als Botschafter der Embolo-Foundation für Waisenkinder in Peru.