Premiere «Take a Look at me»

Am Samstag 13. November 2021 feierte der Kurzfilm „Take a Look at me“ Premiere im Kino Riff Raff in Zürich. Das Projekt ist mit Mentoring von Swiss Film School SFS entstanden.

Herzliche Gratulation an alle Beteiligten, die (fast) alle ehemalige filmkids sind, wir sind mächtig stolz auf euch!

«Take a Look at me» erzählt von einer Volksinitiative, die ins Leben gerufen wurde, um Vampire aus der Schweiz auszuschaffen. Diesen wurde Ende des 20sten Jahrhunderts ein eigenes für sie vorgesehenes Reservoir zugeteilt, in welchem sie sich frei bewegen können und zudem staatlich subventioniert werden. Im Gegenzug würden sie ihr Reservoir nicht verlassen und auf die direkte Menschenjagd verzichten. Als der Pakt jedoch seitens der Vampire gebrochen wird, gerät die Situation in Schieflage. Die daraus entstandene politische Bewegung AntiVa fordert die sofortige Ausschaffung aller Vampire und engagiert zwei junge Filmemacher, die die Kampagne filmisch begleiten sollen. Diese ändern jedoch ihre Meinung zur Debatte, nachdem sie die Möglichkeit haben, die ansonsten so abgeschotteten Vampire besser kennen zu lernen. Aber die Geschichte nimmt ein dramatisches Ende. 

 Cast & Crew

Regie/Drehbuch/Produktion: Sofiya Schweizer

Schauspiel/Produktion: Saskia Dubi, Lea Hilff, Nico Juchli

Schauspiel/Drehbuch: Alessandro Reinhart, Maurice Schnieper

Schauspiel: Tim Rohrbach, Greta Plenkers, Marius Sigrist

Kamera/Ton/Schnitt: Tobias Friedly