Allgemeine Geschäftsbedingungen Filmkids AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Angebot von filmkids.ch zur Anwendung.

Gültigkeit: ab April 2021

KURS BUCHUNG

Die Buchung eines Kurses geschieht über das Buchungssystem auf unserer Website. Nach abgeschickter Buchung erhalten Sie ein Email mit der Bestätigung, den Kontoangaben für die Einzahlung sowie einem Link zum Formular “Rechtsabtretung” (siehe entsprechender Punkt).

Die Kurskosten werden nach einer Buchung grundsätzlich* geschuldet. Die Details bezüglich Stornierung sehen Sie unter dem Punkt „Abmeldungen“.

Mit der Buchung anerkennen Sie die AGBs von filmkids.ch.

Für die Teilnahme am Kurs ist zusätzlich das ausgefüllte und unterzeichnete Formular “Rechtsabtretung” zwingende Voraussetzung (Ausnahme sind Schul- und Firmenangebote), siehe Punkt Rechtsabtretung.

ZAHLUNG DES KURSGELDES

Die Buchung eines Kurses verpflichtet Sie bei Kursdurchführung zur Zahlung des Kursgeldes, Ausnahmen sind beschrieben unter dem Punkt „Abmeldungen“. Die Bezahlung hat bis 2 Tage vor Kursantritt zu erfolgen.
 Die Zahlung ist auf folgendes Konto einzuzahlen:

Verein filmkids.ch – IBAN: CH57 0900 0000 6189 0965 7

Teilzahlungen sind möglich: Für Jahreskurse können Sie den angegebenen Totalbetrag in vier Teilen bezahlen. Der erste Teilzahlung hat bis 2 Tage vor Kursantritt zu erfolgen, die weiteren quartalsmässig entsprechend. Sie können jederzeit auch den restlichen Totalbetrag einzahlen.
Für das Sommerlager können Sie den Totalbetrag in zwei Teilen bezahlen. Die Gesamtbetrag muss bis zwei Tage vor dem Lager bezahlt sein.

 

*KULTURLEGI

Mit einer Kulturlegi gibt es 50% Vergünstigung auf alle filmkids.ch-Angebote (Kurse, Workshops) mit Ausnahme des Sommerlagers. Da gibt es nur 25% Rabatt (Erneuerung gültig ab 2021). Keine Vergünstigung gibt es auf SFS-Angebote (Swiss Film School).

Falls Sie eine KulturLegi haben, schreiben Sie das in die Bemerkungen beim Ausfüllen des Buchungsformulars und schicken Sie einen Scan/Kopie der KulturLegi per Mail oder Post. Dann können Sie einfach die Hälfte der Kurskosten einzahlen. Achtung: Die Kultur Legt der Caritas gilt ausschliesslich für Filmkids Angebote.

STIPENDIUM

Wenn die Kurskosten für das Haushaltsbudget einer Familie zu hoch sind, aber keine KulturLegi beantragt werden kann ein Antrag auf Erlass eines Teilbetrages gestellt werden. Schreiben Sie dazu eine Email oder rufen Sie uns an.

KURSPLÄTZE UNF DURCHFÜHRUNG

Die Kursplätze werden chronologisch aufgefüllt. Sollte ein Kurs voll sein, kann aber per Email nachgefragt werden, ob die Anzahl TeilnehmerInnen erhöht werden kann. Diese Entscheidung obliegt den jeweiligen Kursleitern und wird von Fall zu Fall besprochen.

Filmkids.ch kann einen Kurs bis zwei Tage vor Kursbeginn absagen. Sollte eine Kursdurchführung nicht gesichert werden können, werden die Kosten vollumfänglich zurück erstattet. Filmkids.ch bemüht sich die Kursdurchführung so früh wie möglich zu kommunizieren.

ABMELDUNGEN

Eine Abmeldung eines Kurses ist mit administrativem Aufwand verbunden, zudem ist die Kursdurchführung allenfalls nicht mehr gesichert.

Bei Abmeldungen vom SOMMERLAGER bis 1. Juni, kann das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet werden, wobei eine Bearbeitungsgebühr von 30.- CHF erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung kurzfristiger (nach dem 1. Juni), ist das ganze Kursgeld zu zahlen.

Bei Abmeldungen von anderen FERIENKURSEN oder dem SFS Schauspiel Atelier zwei Wochen oder länger vor Kursbeginn, kann das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet werden, wobei eine Bearbeitungsgebühr von 30.- CHF erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung kurzfristiger (weniger als zwei Woche vor Kursbeginn), ist das ganze Kursgeld zu zahlen.

Bei Abmeldungen von den restlichen Kursen eine Woche oder länger vor Kursbeginn, kann das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet werden, wobei eine Bearbeitungsgebühr von 30.- CHF erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung kurzfristiger (weniger als eine Woche vor Kursbeginn), ist das ganze Kursgeld zu zahlen.

ABWESENHEITEN

Kann an einer einzelnen Kurslektion oder an einem Kurstag nicht teilgenommen werden, so muss der KursleiterIn so früh wie möglich darüber informiert werden. Nur so kann er/sie einen optimalen Unterricht für die übrigen TeilnehmerInnen garantieren. Einer nicht entschuldigten Abwesenheit wird telefonisch nachgeforscht, um sicher zu stellen, dass nicht ein Unglück auf dem Weg zum Kurs daran Schuld trägt.

Sollte es einem/r TeilnehmerIn nicht möglich sein, am ganzen Kurs teilzunehmen, so ist in der Regel trotzdem das gesamte Kursgeld fällig. Sonderregelungen können mit der Organisation filmkids.ch besprochen werden.

VERSÄUMTE LEKTIONEN

Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Grundsätzlich sind auch keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen möglich.

KURSAUSSCHLUSS

Die Schulleitung behält sich vor, einen oder mehrere Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. Bei einem Kursausschluss während der Kursdauer wird das Kursgeld anteilsmässig rückerstattet.

AN- UND ABREISE

Die An- und Abreise zum Durchführungsort der Kurse ist Sache der TeilnehmerInnen bzw. deren Erziehungsberechtigten. Filmkids.ch kann dafür keinerlei Verantwortung übernehmen. Bei Verspätungen bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme mit dem Kursleiter, damit er den Kursbeginn nicht unnötig verzögern und keiner Abwesenheit (siehe entsprechender Punkt) nachgehen muss.

ZERTIFIKAT

Auf Ihren Wunsch und nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 Prozent der Kurslektionen, stellen wir gerne ein Zertifkat aus.

VERSICHERUNG

Für alle von filmkids.ch organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden verursacht durch unsere KursteilnehmerInnen aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich (Haftpflichtversicherung). Das Benutzen der Anlagen, wo filmkids.ch Kurse durchgeführt werden, erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann filmkids.ch nicht haftbar gemacht werden.

PROGRAMM- UND PREISÄNDERUNGEN

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.